Hybride Kriegsführung im Cyberspace

Online Veranstaltung mit Manuel Atug (Informatiker und Spezialist für IT-Sicherheit); Dienstag, 30.08.2022 um 19:30 Uhr.

Anmeldung unter info@rlc-vogelsberg.de

Manuel Atug befasst sich mit der Ethik und den Gefahren, mit denen sich die globalisierte Welt aufgrund des technischen Fortschritts und der Digitalisierung der letzten Jahrzehnte konfrontiert sieht. Er wird die militärischen Methodiken und Ziele der hybriden Kriegsführung darstellen. Dabei werden die Besonderheiten eines Informationskrieges (Information Warfare) und die Frage, ob es einen Cyberwar gibt, erörtert. 

In diese Erwägungen werden staatliche und nichtstaatliche Akteure gleichermaßen einbezogen und anhand tagespolitisch aktueller Beispiele veranschaulicht. Atug wird aufzeigen, was zu tun ist und wieso das Thema uns alle im Cyberraum betrifft.

Manuel Atug ist Head of Business Development bei der HiSolutions AG, einem namhaften IT-Sicherheitsunternehmen, Mitgründer der Arbeitsgruppe Kritische Infrastrukturen (AG KRITIS) und Projektleiter der IT-Grundschutz-Modernisierung

Hinweis:
Die Veranstaltungen finden als Videovortrag über die Plattform Zoom-Meeting statt. Die App kann für verschiedene Betriebssysteme und Endgeräte kostenlos übers Internet bezogen werden.